Psychotherapie –
Auswege aus einer Sackgasse

Manchmal fühle ich mich wie in einem Irrgarten gefangen. Welche Richtung soll ich einschlagen? Wohin führt dieser Weg, wohin jener? Ich kann mich nicht entscheiden. Kein Ausweg ist in Sicht …

Wenn es Ihnen gerade so geht, unterstütze ich Sie gern und zeige Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie Ihren Weg finden können. Dabei arbeite ich mit folgenden Methoden und/oder Therapieformen:

  • klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers
  • Körperpsychotherapie GFK
  • prozessorientierte Lebensveränderungen
  • hypnotherapeutische Verfahren
  • Focusing
  • eigenverantwortliches Lebensmanagement (Empowerment)
  • Klopftherapie (nach Dr. M. Bohne)
  • Gruppen-/Einzeltherapie

Gern erläutere ich Ihnen in einem persönlichen Erstgespräch weitere Details zu den genannten Verfahren und biete Ihnen eine speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Vorgehensweise an. Weitere Informationen zu meinen Aus- und Weiterbildungen sowie therapeutischen Erfahrungen finden Sie im Bereich „Über mich“.

Manchmal fühlt sich das Leben wie ein Irrgarten an und man steht vor Situationen, in denen man keinen Ausweg mehr sieht. An dieser Stelle unterstütze ich Sie. Ich zeige Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie den Irrgarten verlassen können.

Folgende Methoden und Therapien kann ich Ihnen anbieten. Weitere Informationen zu meiner Person finden Sie hier.

  • klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers
  • Körperpsychotherapie GFK
  • prozessorientierte Lebensveränderungen
  • hypnotherapeutische Verfahren
  • Focusin
  • eigenverantwortliches Lebensmanagement (Empowerment
  • Klopftherapie
  • Gruppen-/Einzeltherapie

Kontaktieren Sie mich, damit Sie IHREN Weg finden können.